Die Metamorphosen von Ovid

Veerle De Troyer0 Comments

Die Schüler arbeiten in dieser Unterrichtsreihe kompetenzorientiert rund eine Metamorphose von Ovid. Sie müssen mittels Online-Kollektionen selbst das ihnen zugewiesene Fragment finden. Daraufhin arbeiten sie mit einem angegebenen Zeitpfad die Unterrichtsstunde auf kreative Weise mit ICT-Mitteln aus. Es besteht umfangreiche Aufmerksamkeit für kompetenzorientierte Evaluierung und Peer-Evaluierung.

Latein lesen mit Morfo

Grégory Cromphout0 Comments

Um beim Kennenlernen der Sprache das Lesen lateinischer Texte zu üben, oder beispielsweise im Rahmen der Bearbeitung eines Rhetorik-Textes diesen mit der richtigen Betonung zu lesen, werden die Schülerinnen und Schüler unter Einsatz der „Morfo“-App aufgefordert, das Bild mit der Büste des Autors des ausgewählten Textes zu finden und diesen durch den vorgelesenen Text zu animieren.

Mit Puppets Pal eine Fabel oder einen Mythos erzählen

Grégory Cromphout0 Comments

Schülerinnen und Schüler zeigen, dass sie eine Fabel bzw. einen Mythos verstanden haben, oder sie präsentieren für ihre Klassenkameraden die Ergebnisse ihrer Nachforschungen. Hierzu gestalten sie ein Video, das mithilfe von Figuren und Hintergründen, die durch die App „Puppet Pals“ (iPad, iPhone) geliefert werden, den Sachverhalt erläutert.

Socrative: gemeinsam quizzen/in der Klasse Fragen lösen

Sien DeMasure0 Comments

Übersicht
Mit Socrative können Schüler während des Unterrichts auf Thesen reagieren oder im Vorhinein von der Lehrkraft erstellte Fragen beantworten. Dies kann ein Quiz sein, eine Beratung oder ein Test. Die Schüler können dafür einen Laptop oder Tablet verwenden. Da dieses Tool sehr benutzerfreundlich ist, dient diese Unterrichtsstunde für ein einfaches Benutzerniveau. Das Niveau der Lektion selbst hängt vom gewählten Thema ab.

Das Duell der Horatier und der Curatier

Kathleen Bossuyt-Janssens0 Comments

Diese Unterrichtsaktivität wird über mehrere Stunden verteilt. Am Ende der Unterrichtsaktivität hat jeder Schüler einen Einblick in den lateinischen Text des Duells zwischen Horatiern und Curatiern, sowohl im Hinblick auf Inhalt, Grammatik als auch Übersetzung und hat jeder Schüler auf kreative Weise daran mitgearbeitet, diese Geschichte in Form eines Comics zum Leben zu erwecken.

Mit PINTEREST ein Fotoalbum zusammenstellen

Claire Verly0 Comments

Im Rahmen einer Unterrichtsreihe zur Kunstgeschichte erstellen die Schülerinnen und Schüler mithilfe des sozialen Netzwerks PINTEREST ein Fotoalbum oder mehrere davon und geben damit eine persönlich geprägte Darstellung des/der ausgewählten Kunstwerks/der Kunstwerke.

Gestaltung einer antiken Postkarte

Virginie Müller0 Comments

Diese Stunde passt in den Rahmen einer Unterrichtsreihe zu Pompeji (oder irgendeiner anderen antiken Stadt) oder über römische Architektur im Allgemeinen. Die Schülerinnen und Schüler werden aufgefordert, eine Ansichtskarte zu gestalten, die zu dem in der Klasse besprochenen Thema passt. Auf der einen Seite soll sie eine oder mehrere Darstellungen (z. B. Malerei, Skulpturen, Bauwerke) zeigen, die mithilfe der kostenlosen Online-Software apps.pixlr.com/express bearbeitet wurde(n). Die andere Seite soll die typischen Elemente einer Postkarte aufweisen: Anschrift des Empfängers, Briefmarke, Datum, Text, Unterschrift des Absenders.

Entspannung und Feste bei den Griechen

Veerle De Troyer0 Comments

Jede Unterrichtsreihe im 3. Jahr Griechisch (4 ASO, 15-16-jährige) besteht aus einem kulturellen Thema, das von einer Reihe von griechischen Texten gefolgt wird, die das Thema weiter illustrieren und/oder vertiefen. Die Schüler erstellen eine Präsentation über eines der Feste, die im Thema ‚Entspannung und religiöse Feste‘ zum Zug kommen: das Symposion, die Panathenäen, die Mysterien von Eleusis, die Anthesteria. Für den inhaltlichen Aspekt verwenden sie hauptsächlich das im Lehrgang angebotene Material (Verlauf des Festes, Attribute, …). Das Bildmaterial und zusätzliche Informationen, die im Internet gefunden werden, werden mittels einer eigenen Klassen-Website auf www.pearltrees.com versammelt, sodass auch in den folgenden Jahren Schüler dieses Material nutzen können. Die Absicht ist, im Laufe der Zeit interessantes Bildmaterial und Links zu guten Websites thematisch zu versammeln und jedes Jahr Präsentationen zu einem anderen Thema gestalten zu lassen.

Alexander der Große: die hellenistischen Reiche

Veerle De Troyer0 Comments

Alexander der Große Die Schüler untersuchen in dieser Unterrichtsstunde die hellenistischen Reiche Im Laufe der Zeit und den Aufstieg von Alexander dem Großen und seinen Errungenschaften. Hellas wird in der Periode von Philipp studiert und die Schüler konzentrieren sich auf das Leben von Alexander dem Großen und seinem Weltreich. Wie konnte er ein Weltreich erobern und was passiert nach seinem Tod mit diesem Weltreich? Die Schüler werden in Gruppen von drei Personen verteilt und führen jeweils ihre eigene Untersuchung aus. Der Zweck ist, dies nachträglich der Klasse vorzustellen, wobei die Schüler voneinander lernen und auf diese Weise den gewünschten Lehrstoff aufnehmen. Selbstuntersuchung erweist sich häufig als äußerst effiziente Manier, um sich Lehrstoff zu merken.

Mit Pearltrees einen Klassenblog erstellen!

Vanessa Peeters0 Comments

Jede Unterrichtsreihe im 3. Jahr Griechisch (4 ASO, 15-16-jährige) besteht aus einem kulturellen Thema, das von einer Reihe von griechischen Texten gefolgt wird, die das Thema weiter illustrieren und/oder vertiefen. Die Schüler erstellen eine Präsentation über eines der Feste, die im Thema ‚Entspannung und religiöse Feste‘ zum Zug kommen: das Symposion, die Panathenaia, die Mysterien von Eleusis, die Anthesteria. Für den inhaltlichen Aspekt verwenden sie hauptsächlich das im Lehrgang angebotene Material (Verlauf des Festes, Attribute,…). Das Bildmaterial und zusätzliche Informationen, die im Internet gefunden wurden, werden mittels ihrer eigenen Klassenseite auf www.pearltrees.com versammelt, sodass auch die folgenden Schülerjahrgänge dieses Material nutzen können. Die Absicht ist, im Laufe der Zeit interessantes Bildmaterial und Links zu guten Websites thematisch zu versammeln und jedes Jahr Präsentationen zu einem

Die erste Ekloge von Vergil in einer Wortwolke visualisieren

Vanessa Peeters0 Comments

Schritt 1 Vorbereitung Lesen Sie mit Ihren Schülern die erste Ekloge von Vergil und besprechen Sie die allgemeine Struktur dieses Gedichtes. Schritt 2 Lektüre des Artikels und Erstellung einer Wortwolke Bitten Sie Ihre Schüler, folgenden Artikel im Internet zu suchen: A.D. Leeman, Het moderne Vergiliusonderzoek, in Hermeneus 59, Nr. 4, 1987, S. 237-243. Hermeneus ist die populärwissenschaftliche Zeitschrift des „Nederlands … Read More

Wer ist wer in der Geschichte von Orpheus und Eurydike?

Vanessa Peeters0 Comments

Neben der klassischen Lektüre der Geschichte von Orpheus und Eurydike aus dem vierten Buch der Georgica, können Sie mit einem kleinen SOCRATIVE-Test kontrollieren, ob die Schüler den Verlauf der Geschichte gut verstanden haben.

Orpheus in der Kunst

Miek Thielemans0 Comments

Nachdem Sie Vergils Version der Geschichte von Orpheus in der Klasse gelesen haben, möchten Sie über das Fortbestehen davon in der Kunst sprechen. Weil viele Details von Kunstwerken beim Zeigen von Gemälden oder Skulpturen verlorengehen, können Sie Ihre Unterrichtsstunde und Ihren Kommentar einfach mit der Gratis-Software screenr (www.screenr.com) aufnehmen. Sie können die Datei an die Schüler senden, damit sie es einfach zuhause wiederholen können.

Kochen mit Apicius!

Vanessa Peeters0 Comments

Die Schüler lernen das Kochbuch von Apicius kennen, indem sie in der Klasse einige Rezepte lesen und sich dann selbst in der Küche der Schule oder zuhause an die Arbeit machen. Die Schüler filmen die Zubereitung ihrer Gerichte und machen so ‚römische Kost‘. Der Anlass kann unterschiedlich sein: ein kulturelles Thema in Bezug auf Essen und Kochen bei den Römern, Gestaltung eines Tags der offenen Tür,…

Mit EMAZE die olympischen Götter kennenlernen

Kathleen Bossuyt-Janssens0 Comments

Ziel dieser Unterrichtseinheit ist, dass jeder Schüler nach 2 Unterrichtsstunden Wissen über die römische und griechische Götterwelt erworben hat. Zuerst suchen Ihre Schüler mit Hilfe eines Instruktionsbündels selbst Informationen im Internet. Sie geben danach eine Stunde Kulturunterricht mit der Gratis-Software EMAZE über die olympischen Götter. Daraufhin erhalten ihre Schüler ihre verbesserte Übung mit dazugehörigem Korrekturschlüssel zurück.

Olympische Rätsel

Saskia Wellens0 Comments

Mittels der Website http://www.parthenonfrieze.gr können Ihre Schüler den Parthenon-Fries und das darauf abgebildete Panathenäenfest studieren, beispielsweise durch die Identifikation der abgebildeten Figuren und Götter und Göttinnen auf den vier Seiten des Tempelfrieses.

Die Venus von Milo

Saskia Wellens0 Comments

Die Schüler beschäftigen sich – z.B. nach einer Studienreise nach Paris – mit der berühmten Statue „Die Venus von Milo“. Teilweise mittels Lektüre eines Artikels (partim), aber vor allem durch gezielte Fragen bitten Sie die Schüler, gezielt im Internet zu surfen. Diese Vertiefung wird sie nicht nur einsehen lassen, dass die Bildhauerei im Laufe der Jahrhunderte Künstler auf verschiedenen Gebieten inspiriert hat und noch stets inspiriert, sondern macht sie zudem mit verschiedenen wichtigen Kunstströmungen vertraut. Sie lernen auch, eine Quelle auf richtige Art und Weise anzugeben.

Die Panathenäen am Parthenon-Fries suchen.

Saskia Wellens0 Comments

Die Schüler sammeln mittels http://www.parthenonfrieze.gr Informationen über die Panathenäen/den Parthenon. Danach testen sie ihr erworbenes Wissen auf spielerische Weise, indem sie spezifische Aspekte dieses Festivals mit Abbildungen auf Keramik verbinden. So merken die Schüler auch, dass mittels Keramik viele Informationen über das Alltagsleben gesammelt werden können.

Latein mit Socrative abhören

Kathleen Bossuyt-Janssens0 Comments

Die Schüler haben ihr Vokabular und ihre Grammatik als Übungsaufgabe wiederholt. Jetzt machen sie mit Hilfe des Abfrageprogramm ‘Socrative’ einige Grammatik- und Übersetzungsübungen. Der Text, den der Lehrer hierfür verwendet, ist ‘De Hadriano principe et Apollodoro architecto’. Nachfolgend finden Sie den Text und einen Beispieltest.

Frauen aus der griechischen Tragödie

Saskia Wellens0 Comments

In dieser Aktivität, die Untersuchungskompetenzen stimuliert, vertiefen sich Ihre Schüler in einer Tragödie aus der Antike, in der eine Frau die Hauptrolle spielt (evt. als Gruppenarbeit). Sie lernen dabei auf richtige Art und Weise Quellen zu zitieren; sie erstellen auch mögliche Untersuchungsfragen und Teilfragen über ihr Thema.

Eine Facebook-Seite für Ovid

Miek Thielemans0 Comments

Mit dieser Übung stellen Sie Ihren Schülern auf angenehme Weise das Leben und Werk eines (neuen) lateinischen Schriftstellers vor (z.B. Plinius, Ovid, Vergil…). Sie können sie ein Facebook-Profil für einen lateinischen Schriftsteller auch als Vorbereitung der Rom-Reise machen lassen (z.B. mit einem Besuch eines Museums, z.B. der Galleria Borghese)

Lateinische Vokabeln mit FLASHCARDS üben

Miek Thielemans0 Comments

Mit dieser App lassen Sie Ihre Schüler mittels FLASHCARDS Vokabeln lernen. Sie wählen selbst, welche Wörter sie wiederholen möchten. Sie bestimmen auch selbst, welche Daten sie auf die Flashcards geben (Übersetzung, Geschlecht, Konjugation,…)

Die Gestraften in der Unterwelt mit Tellgami vorstellen.

Miek Thielemans0 Comments

Die Schüler bekommen den Namen eines Gestraften in der Unterwelt zugewiesen (Tantalus, Ixion, Sisiphus,Tityos,…). Darüber müssen sie auf bestimmten Websites Informationen suchen. Die Vorstellung ihres Gestraften erfolgt nicht mittels ppt, sondern mittels der App ‘Tellagami’.